NilsNachbarschaftlich . inklusiv . lebenswert.selbstbestimmt

Goetheviertel

Wohnen im Goetheviertel

Im Neubau mit 43 barrierearmen Mietwohnungen im Goetheviertel (Goethestraße 36 und Hohlestraße 12) ist die Ökumenisches Gemeinschaftswerk Pfalz GmbH (ÖGW Pfalz GmbH) als Kooperationspartner der Bau AG integriert. Die ÖGW Pfalz GmbH bietet allen Quartiersbewohnern ein umfassendes Leistungsangebot.

Auf die pflegerischen, hauswirtschaftlichen und sozialen Hilfs- und Betreuungsangebote können alle Bewohner des Quartiers (Goetheviertel) zugreifen. Die angebotenen Leistungen können täglich zu- und abgewählt werden. Kostenpflichtig sind jedoch nur die Leistungen, die tatsächlich in Anspruch genommen werden, so dass die Betreuungspauschale entfällt. Eine Verpflichtung, den Kooperationspartner in Anspruch zu nehmen, gibt es nicht. Somit bleibt die Wahlfreiheit bei der Auswahl eines unterstützenden Dienstes gewahrt.

Nach dem Rückbau der alten Gebäude und der eineinhalbjährigen Bauzeit haben die Mieter Anfang September 2017 ihre Wohnungsschlüssel erhalten und der Neubau mit dem dazugehörigen Wohncafé „Guud Stubb“ im Goetheviertel wurde mit Leben gefüllt. Davon konnte sich bei der offiziellen Einweihung auch Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, überzeugen.

EINDRÜCKE VON NILS AUF GOOGLE.DE

“Wünsche der Bewohner im Quartier zählen”

Ein Interview mit der Quartiersmanagerin Frau Monika Jochum von „Nils – Wohnen im Quartier“ im Goetheviertel

JETZT LESEN